Close

Artikel

Alles rund um das Thema Zukunftsbildung, Neuigkeiten zum FREI DAY und Erfahrungsberichte von unseren Schulen. Viel Spaß beim Stöbern.

Heute erscheint hier ein ganz besonderer Artikel. Denn nicht jemand aus dem FREI DAY Team, sondern Casimir – Schüler der 2D an der Textorschule in Frankfurt am Main – hat ihn für uns und v.a. für alle FREI DAY Interessierten geschrieben. An seiner Schule heißt der FREI DAY “Tu-es-day”. Warum? Das erklärt er euch selbst. Vielen lieben Dank, Casimir, für diese tollen Einblicke in deinen und euren Tu-es-day!
Die Gesamtschule Pulheim startete zu Beginn des Schuljahres 2020/21 in allen Klassen von Jahrgang 5 bis 10 den FREI DAY. Johanna Seigerschmidt, die didaktische Leitung, erzählt, was sie dazu bewegt hat, den FREI DAY einzuführen, was das Lernformat besonders ausmacht und welche Strukturen sie dafür an der Schule geschaffen haben.
Die Grundschule ist Teil der kooperativen Gesamtschule „RecknitzCampus“ in Laage im Landkreis Rostock. Nancy Bänsch hat dort in einer 1. Klasse bereits Anfang letzten Jahres den FREI DAY eingeführt. Sie und ihr Sohn Ben erzählen davon, wie der FREI DAY an ihrer Schule stattfindet.
Die OBS Berenbostel hat zu Beginn des Schuljahres den FREI DAY in den Jahrgängen 5 bis 8 gestartet. Saidy Dettmer, didaktische Leitung, und Hendrik Anterhaus, Klassenlehrer, erzählen von ihren bisherigen Erfahrungen und den Chancen, die sie persönlich im FREI DAY sehen – insbesondere für die Schüler*innen.
Das Fritz-Greve-Gymnasium liegt in der Kleinstadt Malchin am Kummerower See. Sobald Präsenzunterricht mit allen wieder möglich ist, werden dort die Schüler*innen einer 7. Klasse mit dem FREI DAY starten und eigene Zukunftsprojekte realisieren. Phil Skeip, der Klassenlehrer der Pilotklasse, erzählt von ihrer Vision des FREI DAYs und den Vorbereitungen dafür.
An der “Ernst-Reuter-Schule” - eine KGS in Pattensen - können Schüler*innen des 9. und 10. Jahrgangs seit vier Jahren den “Global Goals Kurs” als Teil des Profilunterrichts wählen. Dabei steht, genau wie beim FREI DAY, eine zukunftsbezogene Projektarbeit im Fokus, bei der die Schüler*innen ihre eigenen Ideen umsetzen.
In Hessisch Oldendorf bei Hameln liegt die „Grundschule am Rosenbusch“. Dort realisieren die Kinder bereits seit eineinhalb Jahren am FREI DAY eigene Zukunftsprojekte. Tina Vahldieck erzählt von diesen vielfältigen Projekten, davon wie so ein FREI DAY-Freitag aktuell aussieht und wie sie den FREI DAY überhaupt an die Schule geholt haben.