Close

Schüler*innen als FREI DAY Botschafter*innen unterwegs

Die Befähigung zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft ist ein zentrales Anliegen des Lernformats FREI DAY. In diesem Sinne laden wir Kinder und Jugendliche ein, aktiv ihre Ideen, Anliegen und Perspektiven in Schulentwicklungsprozesse und Fortbildungsveranstaltungen einzubringen.  

Im zurückliegenden Schuljahr haben 15 Schüler*innen der Gesamtschule Pulheim an zwei Workshops von Schule im Aufbruch teilgenommen, um sich neben ihren schulinternen Aufgaben als Multiplikator*innen auf ihre Einsätze als FREI DAY Botschafter*innen bei schulübergreifenden Veranstaltungen und Workshops vorzubereiten. 

Die 6. und 9. Klässler*innen der GEP haben sich zunächst zur Ausbildung von Zukunftskompetenzen und den vielfältigen Wirkungen ihrer FREI DAY Projekte miteinander ausgetauscht: Was motiviert mich, mich für die 17 Ziele einzusetzen? Wozu will ich einen aktiven Beitrag leisten und mich stark machen in unserer Gesellschaft? Was habe ich bereits alles durch meine Projekte am FREI DAY inhaltlich und für das Leben gelernt? In einem zweiten Workshop ging es dann konkret um die Vorbereitung auf ihre Multiplikator*innen-Rolle bei schulinternen und schulübergreifenden Veranstaltungen. 

Mit ihren vielfältigen Perspektiven haben die Schüler*innen verschiedene digitale Infoveranstaltungen eingebrachtund ihre Projekte & Erfahrungen bei einem Fachtag in Luxemburg sowie einem Workshop des Landesprogramms “Schule der Zukunft” in Dortmund vorgestellt. Im Gespräch mit den Jugendlichen wird spürbar, wie sehr sie an ihren selbstgewählten Projekten und dem Kontakt mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteur*innen wachsen können. Ein riesiges Dankeschön für euren Einsatz für den FREI DAY und die Welt!

Autor*in

Weitere Artikel zum Thema

Vom 8. bis 12. Juni 2020 fand der Hackathon #wirfürschule statt. In dieser Woche engagierten sich 6000 bildungsbegeisterte Menschen aus ganz Deutschland, um konkrete Lösungen in neun Themenfeldern zu erarbeiten. Mittendrin: Der FREI DAY.
Vom 8. bis 12. Juni 2020 fand der Hackathon #wirfürschule statt. In dieser Woche engagierten sich 6000 bildungsbegeisterte Menschen aus ganz Deutschland, um konkrete Lösungen in neun Themenfeldern zu erarbeiten. Mittendrin: Der FREI DAY.