Close

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Projektunterricht

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Projektunterricht

April 27 @ 15:00 - 17:00

Fortbildung am LFB in Baden-Württemberg

Die notwendige gesellschaftliche Transformation- im Sinne von BNE – erfordert ein Bildungssystem, das kreative mutige Weltbürger*innen hervorbringt. Junge Menschen müssen fähig sein, mit Unsicherheiten und schnellen Veränderungen in einer komplexen Umwelt umzugehen. Der Whole-School-Approach erfordert einen Paradigmenwechsel im Bildungssystem, gelebte Visionen und eine Menge Mut.

Der FREI DAY stellt ein wirksames Transformationselement für diese Art des Wissenserwerbs, der gelebten Partizipation und aktives Handeln in Schule und Gemeinde dar. Der FREI DAY ist ein vierstündiges Lernformat, in dem Schüler*innen interessengeleitet, ohne Zeiteinschränkung und ohne Noten-Bewertung Projekte zu Zukunftsthemen durchführen. Jede Woche setzen sich die Schüler*innen an einem Tag in der Woche mit diesen Themen auseinander. Das Besondere: Sie erfahren Selbstwirksamkeit, indem sie globale Themen wie zum Beispiel Klimawandel, Armut und Nachhaltigkeit auf ihren lokalen Kontext anwenden und Projekte initiieren, die sie dann in ihrer Schule, Gemeinde oder Stadt umsetzen.

Diese Fortbildung macht Mut zum FREI DAY. Sie erhalten einen Einblick in das Lernformat FREI DAY aus Theorie und Praxis. Wir beschäftigen uns mit dem Schulentwicklungsprozess, um den FREI DAY einzuführen und lernen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten kennen. Abschließend planen wir konkrete nächste Schritte zur Einführung des FREI DAY an Ihrer Schule.

Anmeldeschluss: 30.03.2022

Hier geht’s zur Anmeldung: https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/termine/5PQJX

Details

Datum:
April 27
Zeit:
15:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/termine/5PQJX

Veranstalter

Schule im Aufbruch
Veranstalter-Website anzeigen